Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x
  • Bequem zahlenviele Zahlungsarten
  • Sicher Einkaufen100% Geld zurück
  • +49 30 88 72 69 32

Artikelnummer: Baratza_Sette_30_AP_ver3

249,38 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung (Standard D)

wenige Exemplare auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück

Die Einsteiger-Mühle für alle Kaffee-Arten

Wer eine schnelle, kompakte, langlebige und günstige Kaffeemühle sucht, die er für Espresso ebenso verwenden kann wie für Filter oder French Press - der ist mit dieser sehr gut beraten.
Das bemerkenswerteste Detail an der »Sette 30 AP« ist deren Mahlwerk. Bei dem dreht sich nämlich nicht, wie üblicherweise, das konische Innere, sondern der äußere Mahlring. Das ist keine Spielerei, sondern die Entwickler des Mahlwerks verfolgen damit ganz bestimmte Zwecke. Zum einen hat der äußere Mahlring eine doppelt so große Oberfläche wie das konische Herzstück des Mahlwerks. Das Ergebnis: Die Mühle mahlt zwei bis drei Mal schneller als Mühlen derselben Liga. Und zwar 3,5 gr Espresso pro Sekunde und 5,5 gr Filter pro Sekunden.
Zudem ist das Mahlwerk so konstruiert, dass es die Bohnen direkt vertikal weitertransportiert (und nicht auf Umwegen, wie das andere Mühlen machen). Dadurch bleibt nur eine minimale Menge an gemahlenem Kaffee in der Mühle zurück - das ist überaus wichtig, weil dieser Restkaffee mit der Zeit ranzig wird und den Geschmack des frisch gemahlenen Kaffees verfälscht. Eine Reinigung der Mühle ist zwar auch bei der »Sette 30 AP« nötig, aber markant seltener als bei anderen.
Ein weiterer Vorteil dieser einzigartigen Mahlwerks-Konstruktion: Wenn Sie den Mahlgrad verändern, merken Sie das im nächsten Moment und nicht mit einer gewissen Zeitverzögerung wie bei anderen. Entwickelt hat das Mahlwerk Christian Etzinger von der gleichnamigen AG. Er hat sich viele Jahre mit dem Ding beschäftigt. Den Besitzern der Handmühlen von »Orphan Espresso« ist der Name geläufig, denn auch in jenen steckt ein Etzinger.
Und auch das Getriebe der Mühle spricht für die »Sette 30 AP«. Es ist so konstruiert, dass die Übertragung des Drehmoments höchst effizient erfolgt. Dadurch verbraucht sie wenig Strom und produziert wenig Hitze - eine gute Nachricht für Mühlenbenutzer, denn Hitze wirkt sich negativ auf den Geschmack frisch gemahlenen Kaffees aus. Beim Kaffeemahlen einen kühlen Kopf zu bewahren, ist in jeder Hinsicht gut.

Technische Details

Entwickler: »Baratza LLC«, Seattle (Washington, USA)
Name der Kaffeemühle: »Sette 30 AP« (»sette« für ital. »sieben«)
Version der Kaffeemühle: Version 3
Typus des Mahlwerks: Konisches Scheibenmahlwerk
Mahlgrade: 31
Einstellung des Mahlgrades: händisch, mittels Drehens an der Mühleneinstellung; diese ist direkt mit dem Mahlwerk verbunden, daher unmittelbar wirksame Mahlgradverstellung; keine stufenlose Mahlgradeinstellung, keine zusätzliche Feineinstellung
Mahlwerk Material: gehärteter Edelstahl der Etzinger AG
Mahlwerk Reinigung: das Mahlwerk ist einfach und ohne Werkzeug zerlegbar, dadurch leicht zu reinigen
Mahlwerk Besonderheit: dieses Mahlwerk wird auch in den teureren »Sette«-Mühlen verbaut; die sind jedoch stufenlos verstellbar und haben noch ein paar weitere Vorsteile - Näheres an entsprechender Stelle
Steuerung der Kaffeemühle: per Timer (Feineinstellung bis 0,1 sec), digital, hintergrundbeleuchtetes LED-Display. Das heißt: Sie programmieren die Dauer des Mahlvorgangs und rufen diese dann per Knopfdruck auf dem Tastenfeld ab; es können nicht mehrere Mahlzeiten programmiert werden
Maße: Tiefe: 24,0 cm / Breite: 13,0 cm / Höhe: 40,0 cm
Mahlwerk Maße: Ø 40 mm
Mahlleistung: ca. 3,5 gr / sec (bei Espresso-Mahlung); ca. 5,5 gr / sec (bei Filter-Mahlung)
Bohnenbehälter Fassungsvermögen: 300 bis 400 gr
Bohnenbehälter Material: Kunststoff, transparent, antistatisch
Bohnenbehälter: am Boden einfach verschließbar, dadurch ebenso einfach abnehmbar
Mahlgutbehälter Fassungsvermögen: 160 gr
Mahlgutbehälter Material: Kunststoff, transparent, antistatisch
Mahlgutbehälter / Filterträgerhalter: diese Halterung ist verstellbar, so dass Sie entweder verschieden große Siebträger einhängen können, den Hand-Kaffeefilter oder aber den mitgelieferten Mahlgutbehälter
Korpus Material: Kunststoff
Motorleistung: 280 Watt
Stromaufnahme: 1,6A
Spannung: 220-240 Volt
Frequenz: 50/60 Hertz
Gesamtgewicht: 3,2 kg
Designt und entwickelt in: Seattle (Washington, USA)
Mahlwerk produziert in: Liechtenstein von der Etzinger AG
Mühle produziert in: Taiwan
Lieferumfang: 1 Haushaltskaffeemühle / 1 Bohnenbehälter mit Deckel (Kunststoff) / 1 Siebträgerhalterung / 1 Mahlgutbehälter / 1 Bedienungsanleitung (direkter Download hier möglich, Größe: 1,6 MB).

Die Mühle im Detail

Mahlen nach Nummern

Nicht sicher, welche Baratza es sein soll?

Frisch gemahlen schmeckt am besten

Wie gut Sie Ihren Espresso oder Filterkaffee hinbekommen, hängt u.v.a. davon ab, ob Sie vorgemahlenen Kaffee verwenden oder die Kaffeebohnen unmittelbar vor der Zubereitung mahlen. Tasse für Tasse. Aufwendig, wir wissen es; und erfordert eine weitere Maschine (als würden in unseren Küchen nicht schon genug herumstehen). Wir bieten Ihnen daher auch an, Ihre Kaffees punktgenau zu mahlen und aromaschonend zu verpacken. Das ändert aber nichts daran, dass frisch gemahlener Kaffee einfach bessere Resultate bringt (gemeinsam mit anderen Dingen). Die Frage lautet also: Bequemlichkeit oder Perfektion? Es gibt gute Gründe für beiden Positionen. Hier wollen wir all jenen eine Entscheidungshilfe geben, die die Sache selber in die Hand nehmen wollen.