• Bequem zahlenviele Zahlungsarten
  • Sicher Einkaufen100% Geld zurück
  • +49 30 88 72 69 32
Espresso Puck Screen | engmaschiges Sieb für gleichmässige Extraktion | Edelstahl | Hauck | 5 Grössen

Artikelnummer: Hauck_Puck_Screen-V

Durchmesser
16,50 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Brief > 500gr > 2cm)

Auswahl Lieferland

sofort verfügbar

Dieses Produkt gibt es in verschiedenen Varianten - bitte wählen Sie die gewünschte aus.


Unterwegs zur idealen Extraktion

Es gibt eine Reihe von Klein- und Kleinstunannehmlichkeiten mit denen sich Espressoliebhaber herumschlagen. Eine davon betrifft das »Channeling«. Daß also das heiße Wasser nicht gleichmäßig den gemahlenen Kaffee durchfließt, sondern an manchen Stellen häufiger, an anderen dafür seltener bis gar nie. Das ist nicht gut, weil dann ein Gutteil des Aromas im Kaffee bleibt.
Ursachen für dieses lästige »Channeling« gibt es viele: klumpiges (weil elektrostatisch aufgeladenes Mahlgut), eine miese Mühle (die inhomogenes Mahlgut liefert), schlampende Espressomaschinenbedienende (die nicht ordentlich tampern bzw. kein Distributionstool verwenden) etc. pepe.
Es kann aber auch sein, dass die Espressomaschine das heiße Wasser nicht gleichmässig im Sieb verteilt. Eine Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, auf den gemahlenen und getamperten Kaffee einen »Puck Screen« zu legen.
Diese Screens bzw. Siebe sind runde, mehrlagige, engmaschige Edelstahlnetze, die dabei helfen, das Wasser gleichmäßig auf dem Kaffee zu verteilen. Das war's im wesentlichen auch schon.
Doch wir befänden uns nicht in der weiten Welt der Espressoliebhaberinnen und -liebhaber, wenn es nicht auch bei der Konstruktion dieser »Puck Screen« solcherne und solcherne gäbe, also bessere und schlechtere.
Unsere gehören zu den besseren, stammen Sie doch von den österreichischen Kaffeespezialisten von Hauck. Ihre Puck Screens seien mehrlagig und wiesen eine »Twill«-Metallfadenwebung auf, die eine Dichte von 150 µm aufweise und 1,7 mm dick seien. Alles zu Ihrem Besten, so Hauck. Nur in Österreich seien sie nicht gefertigt, die Dinger, sondern in China. Man habe keine geeignete Hersteller gefunden. Tja.
Angenehmer Nebeneffekt dieses Screens: Er verhindert das Verschmutzen des Duschsiebs mit gemahlenem Kaffee (das Duschsieb ist das Ding, das sich in der Brühgruppe Ihrer Espressomaschine befindet - dazu unter dem entsprechenden Stichwort mehr in diesem Shop).

Kurze Hinweise zur Anwendung

Vor dem Gebrauch das Sieb bitte vorwärmen, sonst kommt die Temperatur-Architektur Ihrer Espresso-Zubereitung durcheinander. Nur ein trockenes Sieb verwenden. Dieses nach Gebrauch sofort ausspülen und trocknen lassen - keinesfalls in der Geschirrspülmaschine reinigen, sondern gegebenenfalls den Dampf aus der Dampflanze einsetzen. Vorsicht, heiß.
Wenn Sie das Sieb das erstemal anfassen, werden Sie sofort die rauhen Kanten bemerken. Das ist beabsichtig und hat einen einfachen Grund: Das Sieb wurde außen gerade abgeschnitten, damit es exakt in Ihr Sieb passt. Damit wäre es vorbei, würde man die Kante außen abschleifen. Daher haben es die Haucks auch bleiben lassen. Nachvollziehbar.
Ein 1a-Puck-Screen soll dem Wasserdruck aus der Espressomaschine keinen Widerstand entgegensetzen, weshalb sich durch die Verwendung des Siebs in der Art des Espressobezugs auch nichts ändert. Was sich hingegen ändert ist die Kompression des Pucks, was nur logisch ist, wenn Sie in Ihr Lieblingssieb samt Lieblingsmahlung auch noch einen 1,7 mm dicken Screen hineinlegen. Das habe aber ausschließlich positive Auswirkungen, so die Haucks.
Womit der Anwendung Ihres neuen Lieblings-Spielzeugs nichts mehr im Wege stehen dürfte.

Technische Details

Auftraggeber: »Hauck Tamper«, Gampern (Österreich)
Name: »Coffeenizer Espresso Puck Screen«
Durchmesser: 51 mm / 54 mm / 54,5 mm / 58 mm / 58,5 mm
Gewicht 51 mm: 13,57 gr
Gewicht 54mm: 15,26 gr
Gewicht 54,5 mm: 15,55 gr
Gewicht 58 mm: 17,48 gr
Gewicht 58,5 mm: 17,57 gr
Höhe: 1,7 mm
Material: lebensmittelechter Edelstahl
Herstellungsart: mehrlagige »twilled« Metallfadenwebung
Dichte: 150 µm
Anwendung: Screen vor Verwendung vorwärmen
Reinigung: keinesfalls in der Geschirrspülmaschine reinigen / per Hand und mittels Dampflanze der Espressomaschine
Besonderheit: Die Puck Screens sind an ihrer Kante rauh und ein wenig pieksig. Das ist beabsichtigt, um die Passgenauigkeit der Screens nicht zu reduzieren; würde man den Rand abschleifen, geschähe exakt dies, weshalb die Haucks es unterlassen haben. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, sehen Sie bitte von einem Kauf des Puck Screens ab
Hergestellt in: China