Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x
  • Bequem zahlenviele Zahlungsarten
  • Sicher Einkaufen100% Geld zurück
  • +49 30 88 72 69 32
Hario Hand-Kaffeefilter | V60 Dripper 02 VDG | Glas | 1-4 Tassen | Made in Japan | weißer Griff

Artikelnummer: Hario_VDG-02-W

Grösse
Farbe / Material Halterung
20,12 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard D)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück


Highclass-Equipment für Kenner

Die japanischen Kaffeetrinker haben die Zubereitung des Filterkaffees zur hohen Kunst entwickelt (während unsereins jahrelang das traurig vor sich hinköchelnde Gebräu in der Küche für eine angemessen Art hielt, einen »Filter« zuzubereiten, nun ja).
Dementsprechend hoch sind auch die Anforderungen, die die japanischen Filterliebhaber an ihr Equipment stellen. Und das Traditionsunternehmen »Hario« (und mittlerweile eine Reihe weiterer) haben sich gesputet, dem Ruf nach ordentlichen Filtern etc. nachzukommen
Der Klassiker der Handkaffeefilter hört auf den Namen »V60« und wird mittlerweile in einer Reihe von Varianten angeboten. So auch in Glas. Auch sie zeichnet aus, was die anderen »V60«-Filter auszeichnet:
* der spezielle, steile Winkel des Filter-Trichters
* die in einem eleganten, konischen Schwung zum Boden des Filters führenden Rippen
* und das grosse Loch im Boden des Filters.
Diese drei Besonderheiten führen dazu, dass das heiße Wasser im richtigen Tempo und auf idealen Wegen durch das Kaffeemehl fliesst und solcherart auf optimale Weise die Aromen extrahiert. Die erwähnten konischen Rippen erlauben es dem Kaffeemehl zudem, sich auszudehnen.

So bereiten Sie perfekten Filter-Kaffee zu

Technische Details

Hersteller: »Hario Co., Ltd.«, Tokyo (Japan)
Name: »V60 Dripper VDC«
Grösse 01: 1-2 Tassen (wahlweise mit schwarzem, rotem und weißem Griff sowie mit einem Olivenholz-Ring lieferbar)
Grösse 02: 1-4 Tassen (wahlweise mit schwarzem, rotem und weißem Griff sowie mit einem Olivenholz-Ring lieferbar)
Grösse 03: 1-6 Tassen (nur mit schwarzem Griff lieferbar)
Material Filter: Glas (hitzebeständig bis 120º C)
Material Halter und Messlöffel: Polypropylene (hitzebeständig bis 120º C)
Eigenschaften: spülmaschinenfest, hitzebeständig
Papierfilter: passende Papierfilter in den Grössen 01, 02 und 03 können Sie ebenfalls bei uns bestellen
Hergestellt in: Japan
Lieferumfang: 1 Hand-Kaffeefilter / 1 Kaffee-Messlöffel aus Kunststoff (Polypropylen) / 1 Gebrauchsanweisung

Die Renaissance des Filterkaffees

Die Zeiten sind vorbei, da bloss Espresso als höchste Form des Kaffee-Genusses galt. Immer mehr Menschen entdecken wieder die Qualitäten eines gekonnt zubereiteten Filterkaffees, angeregt von der amerikanischen Kaffee-Kultur, die sich nie ganz davon abgewandt hatte; man röstet besondere Kaffees für den Filter und kultiviert die Kunst des langsamen, oft händischen Brühens.

Die helle und die dunkle Seite der Kaffee-Macht

Diese Renaissance des »brewed coffee« hat vor nicht allzu langer Zeit Europa erreicht und zeigt den Menschen von neuem, dass gefilterter Kaffee ein überaus charaktervolles Getränk ergibt: Aromen im Cinemascope-Format, mit einem höheren Säure-Anteil, von hellerer, klarerer, weniger fülligen Konsistenz, da meist aus kürzer geröstetem Kaffee zubereitet. Eine weitere Ursache für diese Eigenheit: Durch das Filterpapier wird ein Teil der im Kaffee befindlichen Fette und Öle gefiltert. Das werden all jene, die Probleme mit ihrem Cholesterin- und Blutfettwerten haben, sehr gut finden.

Ein stiller Könner

Auf den ersten Blick ähnelt unser Hand-Kaffeefilter namens »V60 Dripper« jenen Aufsätzen, wie wir sie von »Melitta« kennen (kein Wunder: Er ist eine Weiterentwicklung). Erst beim genaueren Hinsehen zeigen sich seine besonderen Details, die den entscheidenden Unterschied machen und das ganze Aroma des jeweiligen Kaffees zur Geltung bringen. Die Besonderheiten des »V60 Dripper« sind:
* der spezielle, steilere Winkel des Filter-Trichters
* die in einem eleganten, konischen Schwung zum Boden des Filters führenden Rippen
* und das grosse Loch im Boden des Filters.
Diese drei Besonderheiten führen dazu, dass das heisse Wasser im richtigen Tempo und auf idealen Wegen durch das Kaffeemehl fliesst und solcherart auf optimale Weise die Aromen extrahiert. Die erwähnten konischen Rippen erlauben es dem Kaffeemehl zudem, sich auszudehnen.

Hersteller »Hario«

Es gehört zu den wunderbaren Paradoxien des Filterkaffees, dass er über die USA wieder nach Europa gefunden hat, wo er einst erfunden worden war (Stichwort: »Melitta«), aber die aktuell besten Filter, Filterpapiere und Wasserkessel jedoch aus keinem dieser Kulturkreise kommen, sondern - aus Japan! Unter Kennern geniessen die Produkte des Tokyoter Traditionsunternehmens »Hario« einen Ruf wie Donnerhall. Gegründet 1921 in Tokyo stellte »Hario« erst einmal Glasprodukte für den technischen Gebrauch her, insbesondere für Chemie- und Physikbedarf. Daher auch der Unternehmensname; er bedeutet: »König des Glases«. Im Laufe der Zeit weitete der König sein Portfolio aus und entwickelte eine Reihe von Produkten für den Kaffee- und Teekenner. Sie reichen von Kaffee-Syphons über Mahlmaschinen bis hin zu Wasserkesseln.

Aufzucht und Pflege des Filterkaffees

Sollten Sie an ein paar Hinweisen über die Zubereitung guten Filterkaffees interessiert sein - hier ein paar hoffentlich hilfreiche Handreichungen.

Die Lage von »Hario Co., Ltd.«

Das »Hario«-Logo