• Bequem zahlenviele Zahlungsarten
  • Sicher Einkaufen100% Geld zurück
  • +49 30 88 72 69 32

Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
IMS Einfaches Duschsieb | nachträglich Teflon-beschichtet | »E61 DR 300 PTFE« | Made in Italy

Artikelnummer: DS_E61_DR_300_PTFE

14,77 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard D)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück


Das einfache Sieb mit der Extraschicht

Dieses Duschsieb ist ein wenig erklärungsbedürftig. Im Kern ist es ein einfaches IMS-Duschsieb (»IMS DR 300«), das seinen Zweck anstandslos erfüllt - es verteilt das heiße Wasser gleichmäßig auf dem gemahlenen Kaffee. Das Duschsieb ist freilich nicht so raffiniert gearbeitet wie seine teureren Kollegen.
Doch damit nicht genug: Die italienische Firma de Vecchi hat das Sieb ein wenig überarbeitet und mit Teflon überziehen lassen (daher liefern wir es auch in einer einfachen Klarsichthülle aus und nicht im klassischen IMS-Karton). Der Grund für die Nachbehandlung: Das Duschsieb soll sich leichter reinigen lassen als die klassischen Duschsiebe. Das heißt freilich auch: Sie sollten das Sieb keinesfalls hart anfassen, sondern nur sanft reinigen. Keineswegs mit kratzigen Oberflächen bearbeiten, denn sonst geht die Teflonschicht wieder ab.
Und weil wir gerade beim warnen sind: Wer sein Duschsieb wechselt, wird das gleiche wahrscheinlich auch mit der Siebträger-Dichtung machen müssen. Denn die geht beim Rausnehmen oft kaputt (Details siehe unten). Kein Problem. Die Dichtung kostet wenig und wir haben passende lagernd.

Technische Details

Hersteller: »IMS · Industria Materiali Stampati Spa«, Torre d'Isola, Pavia (Italien)
Beschichtet von: »De Vecchi Giuseppe Srl«, Cornate D'Adda (Italien)
Name: »IMS DR 300 PTFE«
Material: Edelstahl
Durchmesser innen: 57,0 mm
Durchmesser außen: 60,0 mm
Höhe außen: 17,0 mm
Bauweise: Das Duschsieb besteht aus zwei Teilen: Einem Siebkörper mit Löchern, deren Durchmesser 2,5 mm beträgt; und einem darunter befindlichen Netz
Wechsel des Duschsiebs: Siebträger entfernen; Dichtungsring im Brühkopf entfernen - nun müsste das Duschsieb händisch leicht entfernbar sein - rausnehmen - das IMS-Duschsieb einsetzen
Obacht: Nicht wundern, wenn der Espresso nach dem Sieb-Wechsel nicht gleich 100% gelingt; es kann sein, dass Sie den Mahlgrad ändern müssen, um das ideale Ergebnis zu erzielen. Ok, das ist jetzt ein wenig nervig, zugegeben, aber es dient der Perfektion und dafür lohnt es sich, ein wenig rumzufummeln
Hergestellt in: Italien
Passend für diese Espressomaschinen: Bezzera (Magica etc.), Bfc, Bianchi, Brasilia, D.I.D. L'Orchestrale, E61 standard, ECM, Expobar, Faema, Fiorenzato, Grimac, Kees Van Der Westen, La Nuova Era, La Scala, Rocket, Royal First, SAB, Sanremo, VFA, Vibiemme, Wega (sagt der Hersteller IMS)
Lieferumfang: 1 Duschsieb in der einfachen Klarsichthülle (kein IMS-Karton)

So tauschen Sie das Duschsieb

Dazu muss erst einmal die Dichtung raus, denn die hält das Duschsieb fest (siehe Explosionszeichnung unten). Die Dichtung wiederum bekommen Sie in der Regel nur raus, indem Sie sie kaputt machen. Hm. Und so geht das: Zwei ca vier cm lange Schrauben und einen Schraubendreher besorgen, zur Espressomaschine gehen, den Siebträger abnehmen, in die Knie gehen, erst auf einer Seite vorsichtig die Schraube in die Dichtung drehen, bis die Schraube durchstösst und die Dichtung anhebt, dasselbe Procedere auf der anderen Seite anwenden. Schließlich die Dichtung an den beiden Schrauben rausnehmen.
Sie können sich auch einen robusten Schraubendreher nehmen und die fest sitzende Dichtung rausfummeln. Weniger elegant, klappt aber auch. Dabei möglichst nichts zerkratzen.
Anschliessend das Duschsieb rausnehmen (es ist nur aufgesteckt). Neues Duschsieb rein, Dichtung mit der kegelförmig zulaufenden Seite nach innen reindrücken, sanft mit einem Holzstöckchen festklopfen (wie wäre es mit einem der Ess-Stäbchen, die seit Jahren ungenutzt in der Schublade liegen?). Fertig. Wenn sich anschließend Ihr Siebträger zu weit nach rechts drehen lässt, müssen Sie noch eine Distanzdichtung reinmachen, da die Dichtung zu niedrig ist. Aber das ist ein anderes Thema. Sie können uns gerne damit befassen

Hier finden Sie Duschsieb und Dichtung

Explosionszeichnung