• Bequem Zahlenviele Zahlungsarten
  • Sicher Einkaufen100% Geld zurück
  • +49 30 88 72 69 32

Artikelnummer: Bia_Moka_Express

ab 20,62 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard D)

sofort verfügbar
Größe

Dieses Produkt gibt es in verschiedenen Varianten - bitte wählen Sie die gewünschte aus.

Der Klassiker unter den Kaffeekochern

Ein Kaffeeladen, der sich »Moka Consorten« nennt, kann gar nicht anders, als diesen Klassiker namens »Moka Express« in sein Programm aufzunehmen. Pflicht. Klar. Selbstredend. Hergestellt wird der »Moka Express« seit 1945 von der italienischen Firma Bialetti und zwar in mehr oder minder unveränderter Form.
Zweier Einschränkungen freilich bedarf unsere Empfehlung, sich einen »Moka Express« zuzulegen. Zum einen: Der legendäre »Moka Express« macht, wie sein Name sagt, keinen Espresso (wie seine deutsche Bezeichnung nahelegt) - sondern Mokka. Also schwarzen, starken Kaffee, dem die typische Espresso-Crema fehlt.
Und zum anderen: Die Kanne ist aus Alumunium gefertigt. Aus einem Metall mithin, dem man nachsagt, nicht ganz unbedenklich zu sein. Wir haben alle verfügbaren Quellen abgesucht und sind schließlich zu dem Schluß gelangt, Ihnen den »Moka Express« dennoch empfehlen zu können. Gesundheitlich unbedenklich. Warum, sagen wir weiter unten noch. Vorher jedoch ...

Technische Details

Hersteller: »Bialetti Industrie Spa«, Coccaglio (Italien)
Name: »Moka Express«
Material Kocher: Aluminium-Legierung (Bialetti schreibt dazu: »aus einer für Nahrungsmittel geeigneten Aluminium-Legierung hergestellt, die sowohl auf Gasherd als auch auf Herdplatte verwendet werden kann«)
Material Griff: schwarzer Kunststoff
Material Knauf Deckel: schwarzer Kunststoff
Besonderheiten I: für Gas- und Elektro-Herde geeignet (nicht für Induktionsherde)
Besonderheiten II: Sicherheitsventil / aufgedrucktes Bialetti-Logo
Besonderheiten III: wenn Sie die Kanne auf dem Gasherd verwenden, darf die Gasflamme nicht über den Kessel hinausreichen
Maße 1 Tasse: Höhe (inkl. Knauf): 13 cm / ø Boden 7 cm / Gewicht: 240 gr
Maße 2 Tassen: Höhe (inkl. Knauf): 14 cm / ø Boden 8 cm / Gewicht: 300 gr
Maße 3 Tassen: Höhe (inkl. Knauf): 15,2 cm / ø Boden 8,8 cm / Gewicht: 380 gr
Maße 4 Tassen: Höhe (inkl. Knauf): 17,6 cm / ø Boden 9,6 cm / Gewicht: 460 gr
Maße 6 Tassen: Höhe (inkl. Knauf): 20,2 cm / ø Boden 10,5 cm / Gewicht: 600 gr
Maße 9 Tassen: Höhe (inkl. Knauf): 24 cm / ø Boden 11,5 cm / Gewicht: 760 gr
Reinigung: nur mit Wasser reinigen; nicht spülmaschinen-geeignet; weder Stahlwolle noch Scheuermittel verwenden (Gefahr des Zerkratzens)
Vor dem 1. Gebrauch: mit Wasser ausspülen, mehrmals Kaffee kochen, wegschütten, dann erst loslegen
Hergestellt in: Italien
Lieferbare Ersatzteile: Griff, Sieb, Dichtung und Trichter
Lieferumfang: 1 Espressokocher im Bialetti-Karton

Der Erfinder der »Moka Express«

Entwickelt wurde die »Moka Express« von einem Herren, der dem ganzen Unternehmen seinen Namen gegeben hat: Alfonso Bialetti. Er war es, der sich im Jahre 1933 den »Moka Express« ausgedacht hat, jene typische achteckige Kaffeemaschine, die in keinem italienischen Haushalt fehlt. Hergestellt wurde die Kanne freilich erst ab 1945 - dafür freilich in sehr hoher Stückzahl. Und das bis heute. Die Familienmitglieder identifizieren sich derart stark mit ihrem berühmtesten Produkt, dass sich der Sohn von Alfonso, Renato Bialetti, in einer »Moka Express« bestatten ließ. Genauer: Er verfügte, dass die nach seiner Einäscherung verbleibende Reste in eine überdimensionierte Espressokanne gefüllt und diese bestattet werden sollten. Das nennen wir Produkttreue bis in den Tod.

Querschnitt

So sieht der »Moka Express« von innen aus.

Wie ist das mit dem Aluminium?

Einmal abgesehen davon, dass Bialetti versichert, dass die Aluminium-Legierung unbedenklich sei, aus der der Moka Express« gefertigt wird, findet man auch sonst beruhigende Feststellungen. Es möge zwar durchaus sein, dass man Spuren von Aluminium mit seinem Mokka mittrinke, aber die meisten Lebensmittel enthalten Spuren dieses Metalls und der Körper sei durchaus dazu in der Lage, damit umzugehen. Einschlägiges findet sich mannigfach im weltweiten Netz.