Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x
  • Bequem Zahlenviele Zahlungsarten
  • Sicher Einkaufen100% Geld zurück
  • +49 30 88 72 69 32

Artikelnummer: IMS_Duschsieb_MA_200_NT

21,12 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard D)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück

Perfektionieren Sie Ihre Espressomaschine

Und zwar, indem Sie sich einem unscheinbaren Ding zuwenden: dem Duschsieb im Brühkopf. Es ist dafür verantwortlich, das heiße Wasser möglichst gleichmäßig auf dem Kaffeepulver zu verteilen. Nur dann bekommen Sie den idealen Espresso. Alle guten Duschsiebe erledigen diesen Job auf die eine oder andere Weise.
Den Unterschied machen technische wie subjektive Faktoren. Zu ersteren gehören der Aufbau des Duschsiebs, dessen Lochung und die Beschichtung des Siebes (Nano oder nicht). Zu zweiteren gehören der persönliche Geschmack und die Vorstellung davon, welche Bauart das Wasser am besten auf dem Espresso verteilt. Erstere Faktoren sind einigermassen objektiv darstell- und beurteilbar. Zweitere entziehen sich jeder objektiven Erörterung.
Was lässt sich also über die technische Eigenart dieses Siebs sagen? Es ist das beste von mehreren Duschsieben, die wir für die Maschinen von Marzocco, Carimali, Slayer und Synesso führen. Die anderen beiden Duschsiebe sind das einfache »IMS Competition MA 35 WM« und das mittlere »IMS Competition MA 200 IM«. Sie alle sind zweischichtig aufgebaut und bestehen aus einem Siebkörper und einer Membran.
Hier jedoch beginnen die Unterschiede. Der Siebkörper des »IMS Competition MA 200 NT« weist 98 Löcher auf, die jeweils einen Durchmesser von 3,0 mm haben. Außerdem ist das Sieb nanoquartz beschichtet, was verhindern soll, dass Kaffeereste an dem Duschsieb haften bleiben. Weitere Details in den technischen Angaben.
Obacht! Wer sein Duschsieb wechselt, wird das gleiche wahrscheinlich mit der Siebträger-Dichtung machen müssen. Denn die geht beim Rausnehmen aller Wahrscheinlichkeit nach kaputt.

Technische Details

Hersteller: »IMS · Industria Materiali Stampati Spa«, Torre d'Isola, Pavia (Italien)
Name: »MA 200 NT«
Material: Edelstahl AISI 304 (lebensmitteltauglich, zertifiziert)
Durchmesser innen: 55,4 mm
Durchmesser außen: 56,4 mm
Höhe außen: 5,0 mm
Größe des Lochs in der Mitte: 7,0 mm
Bauweise: Das Duschsieb besteht aus zwei Teilen: Einem Siebkörper, in dem sich 98 Löcher befinden (ø 3 mm); und einer darunter befindlichen Membran, die an den entsprechenden Stellen jeweils 19 Löcher aufweist, die ihrerseits einen Durchmesser von 200µm (vulgo Mikrometer) haben
Beschichtung: Nanoquartz beschichtet
Herstellung: absolut regelmässige Lochung des Siebs durch Laser-Technik
Obacht: Nicht wundern, wenn der Espresso nach dem Sieb-Wechsel nicht gleich 100% gelingt; es kann sein, dass Sie den Mahlgrad ändern müssen, um das ideale Ergebnis zu erzielen. Ok, das ist jetzt ein wenig nervig, zugegeben, aber es dient der Perfektion und dafür lohnt es sich, ein wenig rumzufummeln
Hergestellt in: Italien
Passend für diese Espressomaschinen: Carimali, La Marzocco, Slayer, Synesso (sagt der Hersteller IMS)

Der Bauplan des Duschsiebs (© IMS)

Bauplan des Duschsiebs